28. April 2016

Schmeckt nach Frühling: Bärlauch-Pasta

Hallo ihr Lieben,

die Bärlauchsaison ist in vollem Gange und da darf ein Rezept dazu natürlich nicht fehlen.


Zutaten für 2 Personen:
250g (Vollkorn-) Pasta
20g Bärlauch
5 getrocknete Tomaten in Öl, in feine Streifen geschnitten
1 EL geriebener Parmesan
100g Sahne
100g Saure Sahne oder Schmand
250g halbierte Cocktailtomaten
Salz, Pfeffer, italienische Kräuter

Zubereitung:
Pasta in ausreichend Salzwasser gar kochen.

Bärlauch waschen und klein schneiden.
Getrocknete Tomaten und Cocktailtomaten in einer beschichteten Pfanne etwas anbraten (hier ist kein zusätzliches Öl notwendig, da die getrockneten Tomaten ja in Öl eingelegt sind).
Parmesan, Sahne und Schmand zugeben, verrühren und kurz köcheln lassen.
Bärlauch zugeben und mit den Gewürzen abschmecken.

Die Soße lässt sich prima auch durch etwas Weißwein oder Gemüsebrühe verfeinern.

Pasta und Soße vermischen und servieren.


Ruckzuck gemacht und durch den Bärlauch bekommt die Soße eine herrliche Knoblauch-Note, ohne dass man danach stinkt!
Welche Bärlauch-Rezepte mögt ihr besonders gerne?




Kommentare:

  1. Bärlauch ist ja der Knaller. Ich liebe das Zeug! Leider mein Mann nicht so..
    Ich esse es deswegen vornehmlich auswärts.
    Vielleicht bringe ich mir am Wochenende aber mal einen Bund mit - eine Inspiration habe ich ja schon gefunden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Vielleicht kannst du deinen Mann ja trotzdem überzeugen. Ich drücke die Daumen.

      Löschen
  2. Ich esse gern Nudeln, von daher werde ich das Rezept mal ausprobieren. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag Bärlauch auch sehr gerne, muss aber gestehen, dass ich noch nicht dazu gekommen bin etwas damit zu kochen. Also muss ich mich damit vergnügen leckere Bärlauch-Rezepte bei anderen zu lesen.
    LG, Diana

    AntwortenLöschen
  4. Oh eine schöne Frühlingskombi. Die Nudeln sehen super aus, eine sehr schöne Form und die Soße ist genau nach meinem Geschmack.

    Liebe Grüße
    Anita ☆

    AntwortenLöschen
  5. mmmmh, ich kann es förmlich durch den Monitor riechen! Das sieht fantastisch aus. Pasta und Bärlauch sind einfach eine unschlagbare Kombination. Top Rezept! :)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nicole,
    ich liebe Bärlauch. Vielen Dank für das Rezept, das werde ich mal testen.
    LG Britta!

    AntwortenLöschen
  7. Sehr toller Post! Das hört sich wirklich total lecker an :)

    Love, Julia
    www.sere-ndipity.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Oh, noch so ein tolles Rezept! Ich bin immer wieder auf der Suche nach neuen bzw. anderen Saucen zu Nudeln als das typische Bolognese oder Käse-Sahne, von daher werde ich das auch demnächst mal nachkochen. Dein Blog gefällt mir sehr, du kommst gleich in meine Leseliste und ich werde garantiert öfter hier vorbei schauen. Mach dir einen schönen Abend :)

    AntwortenLöschen